Daniel Ochoa

News

01. Premiere von „Viva la Mamma“ an der Wiener Volksoper

Nach einigen intensiven und spannenden Wochen an der Seite von Rolando
Villazón steht am 17. Januar nun die Premiere von dessen „Viva la
Mamma“-Inszenierung bevor! An diesem witzig-turbulenten Opernabend wird
Daniel Ochoa die Rolle des Stefano gestalten.

02. Weihnachtsoratorium beim Händelfestspielorchester und in der Nikolaikirche

Auch 2014 ist Daniel Ochoa wieder in Mitteldeutschland zu Gast, um in
mehreren Aufführungen von Bachs Weihnachtsoratorium mitzuwirken. An drei
aufeinanderfolgenden Tagen (19. bis 21. Dezember) wird er in Halle und
Leipzig in allen sechs Kantaten des Werkes zu hören sein.

  • 03. Debüt im italienischen Opernfach

    Mit dem Ping in Turandot singt Daniel Ochoa am 18. Oktober seine erste
    Rolle in einer der großen italienischen Opern. Gleichzeitig steht er an
    diesem Abend erstmals mit dem Startenor Neil Shicoff auf der Bühne.

    04. Paulus im Leipziger Gewandhaus

    Bei den diesjährigen Mendelssohn-Festtagen wird Daniel Ochoa den Paulus
    singen! An der Seite Michael Schönheits und der Merseburger Hofmusik ist er
    am 14. September in der Hauptpartie des bedeutenden Oratoriums im Großen
    Gewandhaus-Saal zu hören.

  • 05. Drei Rollendebüts am Spielzeitende

    Gegen Ende der Saison stehen für Ochoa noch drei Rollendebüts an der Wiener
    Volksoper auf dem Programm. Nachdem er erstmals als Dr. Falke (Die
    Fledermaus) und Morales (Carmen) auf der Bühne der Volksoper gestanden hat,
    wird er hier als Hauptdarsteller in „Tango Amor“ zu erleben sein und einige
    der bekanntesten argentinischen Tangos interpretieren. Weitere
    Vorstellungen in der Spielzeit 14/15!

    06. Debüt Philharmonie Köln

    Mit den Christusworten in Bachs Matthäus-Passion tritt Daniel Ochoa am 20.
    April erstmals in der Kölner Philharmonie auf. Als musikalische Partner
    stehen im Andreas Spering und das Kölner Kammerorchester zur Seite.

  • 07. Konzerte in der Dresdner Semperoper

    Am 13. und 14. April wird Daniel Ochoa wieder bei den Palmsonntagskonzerten
    der Dresdner Staatskapelle mitwirken. Unter der Leitung Reinhard Goebels
    erklingt in diesem Jahr Telemanns „Trauermusik für August den Starken“ in
    einer eigens rekonstruierten Fassung.

    Sendetermin:
    Dienstag, 15. April 2014, 20.05 Uhr auf MDR Figaro

    08. Brahms-CD erscheint

    Daniel Ochoa - Brahms CD

    Die im vergangenen Herbst mit dem Dresdner Kreuzchor und der Philharmonie
    Dresden entstandene Aufnahme des Brahms-Requiems erscheint Anfang April beim
    Label Berlin Classics!

  • 09. Requiem im Wiener Konzerthaus

    Am 8. März singt Daniel Ochoa wieder im Großen Saal des Wiener
    Konzerthauses. Heinz Ferlesch dirigiert die Wiener Singakademie, Pier
    Damiano Peretti übernimmt den Orgelpart.

    Sendetermin:
    24. März 2014, 19.30 Uhr auf Radio Ö1

    10. Lied, Konzert, Musical und Oper im Januar/Februar

    Zu Jahresbeginn kehrt Daniel Ochoa an die Volksoper zurück, wo er wieder die Bariton-Partie in Orffs Carmina Burana übernimmt (12. Januar) und mit dem Anthony in „Sweeney Todd“ (6./8./13. Januar) erstmals in einem Musical zu erleben ist. Danach geht es mit John Neumeier, seinem Hamburg Ballett und Mahlers Rückert-Liedern nach Bonn (15./16. Januar) und zum großen Debüt an die Hamburgische Staatsoper (20. Januar).
    Zurück in Wien erwarten ihn die Endproben zu Brittens „Albert Herring“ in der Regie Brigitte Fassbaenders, welcher am 15. Februar mit Ochoa in der Rolle des Sid Premiere feiert.

  • 11. Advents- und Weihnachtskonzerte in Deutschland und Japan

    Nach seinem Debüt beim Münchener Bachchor in der Philharmonie am Gasteig (28.11.) fliegt Daniel Ochoa erneut nach Japan. Auf dem Programm stehen dort Messias-Aufführungen in Osaka (7.12.) und Tokio (14.12.). Kurz vor Weihnachten widmet sich der Bariton dann Bachs Weihnachtsoratorium bei der Staatskapelle Halle (20.12.) und in der Leipziger Nikolaikirche (21. und 22.12.).

    12. Konzert und CD-Aufnahme beim Dresdner Kreuzchor

    Ende November ist Daniel Ochoa erneut beim Dresdner Kreuzchor zu Gast. An der Seite von Sibylla Rubens wird er die Bariton-Partie in Johannes Brahms‘ „Ein deutsches Requiem“ gestalten. Das traditionelle Konzert findet am 24. November in der Kreuzkirche Dresden statt und wird später beim Label Berlin Classics auf CD heraus gegeben.

  • 13. Mendelssohn mit dem Gewandhausorchester

    Am 22. September wird Daniel Ochoa erstmals beim Grossen Concert des
    Leipziger Gewandhausorchesters zu hören sein. Anlässlich der
    Mendelssohn-Festtage wird im Grossen Saal die „Erste Walpurgisnacht“ unter Paul McCreesh erklingen.

    14. Oper und Konzert in Mitteldeutschland

    Im Sommer 2013 ist Daniel Ochoa mehrfach in seiner Heimat Mitteldeutschland zu erleben!
    Nach einem Auftritt als Titelheld in Rossinis „Barbier von Sevilla“ am 29. Juni
    im Bad Lauchstädter Goethe-Theater widmet sich Ochoa Mendelssohns „Paulus“
    in zwei Aufführungen unter Michael Schönheit: Am 6. Juli in der Klosterkirche Thalbürgel
    und am 17. August in der Mühlhausener Marienkirche.

  • AUDIO CD

    Daniel Ochoa - CD - Die grossen Chorkantaten

    Daniel Ochoa - Audio CD - Kthener Trauermusik

    Daniel Ochoa - Audio CD - Ein Feste Burg Ist Unser Gott

    Daniel Ochoa - Augustinus

    Daniel Ochoa - Brahm-Requiem

    Daniel Ochoa - Franz Danzi Der Berggeistn

    Daniel Ochoa - Audio CD - Hiller

    Daniel Ochoa - Audio CD - Franz Liszt

    Daniel Ochoa - Audio CD - Michael Hirsch - Da Didone Abbandonata

    Daniel Ochoa - Bach Kantaten Thomanerchor

    Daniel Ochoa - Audio CD - Die Geburt Jesus Christi

    Daniel Ochoa - Audio CD - Hndel Haydn Mendelssohn

    ← Older Entries


    © 2013-2014 Daniel Ochoa - Alle Rechte vorbehalten. Umsetzung & Entwicklung: BMK.TV

    Kontakt | Links | Impressum